Follow

ich würde gerne mal einen fernsehkrimi sehen wo der/die täter*in nicht vom polizeiinternen it-nerd über seine ip adresse lokalisiert wird sondern wo die ip adresse erstmal zum anschluss vom 58-jährigen werner führt der in seiner kleingartenanlage ein offenes wlan betreibt wo sich der/die täter*in eingeloggt hat um die straftat zu begehen weil das aus irgendeinem grund den keiner nachvollziehen kann der einzige ort in der gesamten stadt ist wo glasfaser liegt

@eichkat3r Ist doch völlig offensichtlich. Werner ist Zeit seines Lebens überzeugter Sozialdemokrat, und als sein Kanzler Helmut Schmidt damals 1981 den bundesweiten Glasfaserausbau beschlossen hat*, war der damals 20-jährige Werner sofort Feuer und Flamme und hat den Kleingarten seiner Eltern direkt zukunftssicher verkabelt. Die Nachbarn, die ihn damals für seinen jugendlichen Eifer belächelt haben, sehen sich nun bestätigt, seit das SEK in seiner Parzelle vorbeikam.

* netzpolitik.org/2018/danke-hel

Sign in to participate in the conversation
ieji.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!