Ich finde wir sind jetzt an einem Punkt wo "ich bekomme Geld dafür" keine annehmbare begründung mehr ist das Haus zu verlassen.

Wenn du zur Arbeit gehst weil dein Chef es will bist trotzdem du Schuld wenn jemand dadurch stirbt.

Vielleicht ist die Antwort darauf, warum wir den Lockdown so lange hinausgezögert haben auch einfach Sozialdarwinismus.

So liebe Anti-Querdenker-Bubble: Ich befürchte jetzt ist der Punkt gekommen, an dem wir uns auch mal auf einer ernsthaften Ebene damit auseinander setzten müssen dass pauschale Ausgangssperren auf jeden Fall Verfassungswidrig sind und wir trotz der generellen Sinnhaftigkeit der Corona Massnahmen etwas dagegen tun müssen um unsere Glaubwürdigkeit zu behalten.

Who is with me?

Warum geben wir Leuen, die in Quarantäne müssen, nicht einfach Geld dafür?

Obwohl sich das Corona-Virus schon viel weiter Ausgebreitet hat als im Frühling ist eine möglichst drastiche Ausrottungsstratiegie Volkswirtschaftlich gesehen auf jeden Fall immer noch die langfristig billigste Lösung.

Wollen wir nicht doch noch mal versuchen das Virus mit einem harten Lockdown so richtig auszurotten?

Wenn wir das auch noch mit einem Lockdown-Grundeinkommen verbinden könnte daraus sogar eine Umverteilungsmaßname werden!

Die Gemeinsamkeit asiatischer und afrikanischer Länder ist, dass sie bereits Erfahrungen mit Epidemien gesammelt haben und deswegen wissen, was zu tun ist. Die Gemeinsamkeit westlicher Länder ist, dass sie zu arrogant sind, um von ihnen zu lernen.

Egal, was hr sonst so vor habt: Bleibt heute doch einfach mal zuhause.

Was ist eigentlich schlimmer: Seine Ehefrau zu vergewaltigen, oder im Parlament dafür zu stimmen, dass es legal sein soll seine Ehefrau zu vergewaltigen? So moralisch gesehen jetzt?

funktioniert nicht mehr

hat das was mit dieser -dl geschichte zu tun?

heise.de/news/BleedingTooth-Fo

Aha. Einfach mal kein Bluetooth benutzen. Okay, das ist ja keine Neuigkeit, dass Bluetooth eine einzige Sicherheitslücke ist.

Wie viele Mordanschläge auf Angela Merkel gab es in ihrer bisherigen Amtszeit?

Beispiel Panaschieren: Stimmen auf verschiedene Parteien verteilen

Unter Panaschieren (frz. panacher „farbig machen, mischen“) versteht man bei einer Wahl mit Personen-Mehrstimmenwahlsystem das Verteilen mehrerer verfügbarer Stimmen durch den Wähler auf einzelne Kandidaten unterschiedlicher Wahllisten.

de.wikipedia.org/wiki/Panaschi

Je intensiver ich mich auf mathematischer ebene mit Wahlsystemen auseinander setzte, desto mehr gelange ich zu der Überzeugung, dass Demokratie wirklich gut funktionieren könnte - wenn wir denn eine hätten.

Können wir bitte die Kopftuch/ Nikab Diskussion noch mal aufrollen? Ich hab das Gefühl die Sachlage hat sich da ein bisschen geändert.

Show more
ieji.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!