Habe die App von wieder deinstalliert. Ich reflektiere gerne anhand der (anonymen) die dort für mich eingehen.

Manche von ihnen wiederholen sich und/oder sind sehr kurios formuliert, wirken maschinell schlecht übersetzt und/oder von verfasst.

Erschreckend finde ich aber die, die sich auf Gespräche und Unterhaltungen beziehen, die ich in anderen Apps oder sogar von Angesicht zu Angesicht (aber mit eingeschaltetem, mit dem Internet verbundenen Gerät in Reichweite) hatte.

Wie und wo finde ich passende |e im Internet? Aktuell suche ich zum Beispiel welche für . Es gibt eine Menge Portale, Blogs und Video-Kanäle, klar.

Bei Chefkoch gibt es eine Menge Rezepte auf einem Haufen, aber da kann ich bspw. nur klicken und müsste dann viel manuell wühlen.

Toll wäre eine aggregierte in der ich nach (nicht) enthaltenen suchen und auch die Verfügbarkeit, also / , angeben kann.

@askfedi_de

Erster Schritt wäre die Bestandsaufnahme. Dazu bietet sich denke ich @fragdenstaat an. Danach geht es um die Recherche von lokalen, politischen Gruppen einschließlich Parteien und ggf. ihre Fraktionen sowie von Amts- und Mandatsträger*innen vor Ort.

Show thread

Dabei gibt es doch 365 Sparkassen, die für die Gemeinde da sind/sein sollten. Sie handeln da, wo auch die öffentliche Hand operiert. Sie zahlen Steuern und Abgaben an die Gemeinde, die ihr (Mit-)Eigentümer ist.

Und selbst wenn es strukturelle Demokratiedefizite gibt, sozial, ökologisch, und/oder ökonomisch nachhaltiges Handeln nur gering oder gar nicht ausgeprägt ist, so ist doch die Basisstruktur vorhanden mit der wir zu mehr Dezentralität, Regionalität und Verantwortung kommen.

Show thread

Die Postbank war einmal staatlich organisiert. Zu dieser Zeit mag es einen Grund gegeben haben, dort ein Konto zu führen/führen zu lassen.

Aber im hier und jetzt ist das keine gute Idee, denn sie gehört zur Deutschen Bank und ebendiese ist bekannt für moralisch fragwürdige Geschäftstätigkeiten.

Die öffentliche Hand drückt, trotz häufig finanzieller Schieflagen, das von ihr verwaltete Geld ohne Zwang aus regionalen Kreisläufen, zahlt dort Gebühren und begünstigt die Bilanz dieses einen Akteurs.

Hallo @El_joa, ich bin durch diesen Toot (mastodon.social/@el_joa/103917) auf dich aufmerksam geworden.

Es gibt aktuell rund 770 Genossenschaftsbanken in der BRD; einige ihrer Mitglieder finden sich bestimmt im Fediverse.

Gemeinsam könnten wir ein Netzwerk "von unten" spinnen, bei der es um Austausch, die Bildung von regionalen/lokalen Arbeitsgruppen und Aktionen vor/bei/nach den Hauptversammlungen geht.

Was hältst du davon?

ieji.de

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!